Vorträge


BLOCK I – GANZHEITLICHE STRATEGIEN


Moderation: Gerhard Odenkirchen

MULNV NRW, Düsseldorf 


Spurenstoffstrategie des Bundes  – wie geht es weiter?

 

Dr. Jörg Wagner,
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), Berlin

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Mikroverunreinigungen im Rheineinzugsgebiet – IKSR Bilanz 2017 und Minderungsstrategie

Dr. Anne Schulte-Wülwer-Leidig,
Internationale Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR), Koblenz

[Vortrag ansehen]


Integrales Maßnahmenkonzept zur Reduzierung von Arzneimittelrückständen in den Niederlanden

Marc de Rooy,
Ministerium für Infrastruktur und Wasserwirtschaft, Den Haag

 

[Vortrag ansehen]


BLOCK II - GEWÄSSERBELASTUNGEN


Moderation: Dr. Jörg Rechenberg

Umweltbundesamt (UBA), Dessau-Roßlau


Multi-resistant bacteria in the environment – UN project Frontiers

Dr. William Gaze,
Dr. Aimee Murray,
The European Centre for Environment and Human Health, University of Exeter

[Vortrag ansehen]


Monitoring, Bewertung und Priorisierung von Mikroschadstoffen in Europa – das Projekt SOLUTIONS

Dr. Werner Brack,
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ, Leipzig

 

[Vortrag noch nicht eingestellt]


Identifikation relevanter Gewässerbelastungen in NRW

Dr. Friederike Vietoris,
MULNV NRW, Düsseldorf

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Bilanzierung der Spurenstoffeinträge aus Mischwasserentlastungen und Kläranlagen –
Ansätze zur Vermeidung und Reduktion

Marie Launay,
Dr. Ulrich Dittmer,
Universität Stuttgart

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


BLOCK III - VERMEIDUNGS- UND VERMINDERUNGSMAßNAHMEN AN DER QUELLE


Moderation: Dr. Emanuel Grün

Technischer Vorstand Emschergenossenschaft/Lippeverband, Essen


Selbstverpflichtungen und andere Minderungsmaßnahmen der Industrie zur Reduzierung industriespezifischer Spurenstoffstoffeinträge in Gewässer

Dr. Thomas Kullick,
Verband der chemischen Industrie e.V. (VCI), Frankfurt am Main

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Nachhaltige Chemie - Reduzierung von Spurenschadstoffen durch gezieltes Moleküldesign

Dr. Marco Reich, Prof.
Dr. Klaus Kümmerer,
Leuphana-Universität, Lüneburg

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Hot-Spot-Manager – Analyse- und Beratungswerkzeug für den Einsatz in der zielgerichteten risikomindernden Pflanzenschutzberatung

Dr. Jörn Strassemeyer,
Julius Kühn-Institut, Kleinmachnow

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Verminderung von Emissionen und Entfernung von Medikamenten an der Quelle

Prof. Kai Bester, Aarhus Universität,
Thomas Møller, Aarhus Universitetshospital,
Helene Ek, Lansstyrelsen Ostergotland, Dänemark

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]

 


BLOCK IV - VERMEIDUNGS- UND VERMINDERUNGSMAßNAHMEN BEI DER ANWENDUNG


Moderation: Alexander Felsch

Unternehmer NRW, Düsseldorf


Essen macht´s klar: Weniger Medikamente im Abwasser –
Erfolge und Grenzen der Sensibilisierung

Dr. Issa Nafo, Andrea Holte,
Emschergenossenschaft/Lippeverband, Essen

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Merk`Mal – Minimierung des Eintrags von Röntgenkontrastmitteln in die Ruhr

Dr. Wolf Merkel,
IWW Zentrum Wasser, Mülheim an der Ruhr

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Arzneimittelrückstände aus Krankenhäusern – Reduktionsmöglichkeiten und Umsetzungsbeispiele in Deutschland, den Niederlanden und Dänemark

Dr. Heinrich Herbst, Sweco GmbH,
Ulf Nielsen, DHI-Group,
Jans Kruit, Sweco Nederland B.V.

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Gemeinsam Mikroschadstoffe in Gewässern reduzieren –
grenzüberschreitendes Kooperationsprojekt EmiSure

Dr. Henning Knerr,
Ivana Srednoselec, Technische Universität Kaiserslautern,
Prof. Dr. Joachim Hansen,
Dr. Silvia Venditti, Universität Luxemburg

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


BLOCK V - ABWASSERBESEITIGUNG


Moderation: Univ.-Prof. Dr. Johannes Pinnekamp

Institut für Siedlungswasserwirtschaft der RWTH Aachen


Kläranlage Aachen-Soers –
die größte Abwasserozonung in Deutschland

Ira Brückner,
Wasserverband Eifel-Rur, Düren

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Umbau einer Kölner BIOFOR®-Filtrationsanlage zur 4. Reinigungsstufe

Heinz Brandenburg,
Manuel Hartenberger,
Stadtentwässerungsbetriebe Köln AöR

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]

 


Schrittweiser Ausbau des Hauptklärwerkes Stuttgart-Mühlhausen – unser Weg zur Spurenstoffelimination mittels Direktdosierung

Maximiliane Kühl, Merle Beck,
Stadtentwässerung Stuttgart

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Spurenstoff-Agenda Erft – Monitoring, Modellierung und Bedarfs- und Effizienzanalysen für ein gesamtes Flusseinzugsgebiet

Prof. Heinrich Schäfer,
Dr. Michael Trimborn,
Erftverband

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


BLOCK VI - UMSETZUNG UND FINANZIERUNG


Moderation: Dr. Thomas Delschen

Präsident des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV NRW)


Zwischenbilanz Mikroschadstoffelimination auf kommunalen Kläranlagen in NRW

Andrea Kaste, MULNV NRW, Düsseldorf, Dr. Demet Antakyali, Kompetenzzentrum Mikroschadstoffe.NRW, Köln

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Finanzierungsansätze aus Sicht eines Abwasserbeseitigungspflichtigen

Prof. Dr. Dietmar Schitthelm, Niersverband, Viersen

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Abgabenlösungen als Instrument der Mikroschadstoffpolitik: Arzneimittelabgabe und Abwasserabgabe

Prof. Dr. Erik Gawel,
Helmholtz Zentrum für Umweltforschung (UFZ), Leipzig

 

[Kurzfassung des Vortrags ansehen]
[Vortrag ansehen]


Schlusswort

Dr. Thomas Delschen
LANUV NRW, Recklinghausen


Veranstaltungsbilder