Stoffeinträge

Die Stoffeinträge in Oberflächengewässer stammen aus verschiedenen Quellen. Zugeordnet werden sie diffusen und punktuellen Quellen. Während die punktuellen Einträge messtechnisch direkt erfassbar und einem Einleiter (z. B. Kläranlage oder industrielle Direkteinleitungen) eindeutig zuzuordnen sind, stammen diffuse Einleitungen aus mehreren Quellen wie z. B. der Landwirtschaft oder dem Ablauf versiegelter Flächen. Diffuse Belastungen lassen sich also im Gegensatz zu punktuellen Einträge nicht direkt vor-Ort nachweisen.